Unsere Leistungen für Mieter

Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Mietobjekt? Wir beraten Sie gerne bei Ihrer Suche nach der geeigneten Immobilie, ob Haus, Wohnung, Büro oder Gewerbeimmobilie. Es ist uns ein persönliches Anliegen, das ideale Objekt für Sie zu finden. 

Wir begleiten Sie von Ihrer Anfrage bis zum Einzug in Ihre Wunschimmobilie und das ohne Massenbesichtigungen und Standardabfertigung und nehmen uns Zeit für Sie und Ihre Bedürfnisse. 

Wohnungsgeberbestätigung

Seit dem 1. November 2015 ist der Mieter gesetzlich verpflichtet, sich eine Wohnungsgeberbestätigung seitens des Vermieters ausstellen zu lassen und diese innerhalb von 2 Wochen beim Einwohnermeldeamt vorzulegen.
Auf der Bestätigung sind folgende Pflichtangaben notwendig:

  • Name und Anschrift des Vermieters
  • Art des meldepflichtigen Vorgangs mit dem Einzugs- oder Auszugsdatum
  • Anschrift der Wohnung
  • Namen der meldepflichtigen Personen

Wird die Bescheinigung nicht rechtzeitig, nicht richtig oder überhaupt nicht erstellt und vorgelegt, droht ein Bußgeld von bis zu 1.000,-€.

Das Muster-Meldeformular „Wohnungsgeberbestätigung“ können Sie sich rechts herunterladen.

Umzugscheckliste

Um Stress zu vermeiden, sollten Sie Ihren Umzug am besten schon mehrere Wochen im Voraus sorgfältig planen. In unserer nachfolgenden Umzugs-Checkliste haben wir zusammengefasst, worauf Sie achten sollten, wenn Sie umziehen möchten.

Vorbereitung

  • Fristgerechte, schriftliche Kündigung des Mietvertrages
  • Klärung evtl. notwendiger Schönheitsreparaturen und der Heizkostenabrechnung mit dem Vermieter
  • Erledigung von Schönheitsreparaturen in der alten Wohnung (u. U. alten Mietvertrag / Übergabeprotokoll in Bezug auf vereinbarte Reparaturen prüfen)
  • Beauftragung von Handwerkern bei größeren Schäden in der Wohnung
  • Vereinbarung eines Termins zur Wohnungsübergabe
  • Prüfung der Vollständigkeit sämtlicher Schlüssel
  • Mitteilung der neuen Anschrift bzw. Stellung eines Nachsendeantrags
  • Reservierung eines Möbeltransporters, Organisierung von Umzugshelfern oder Beauftragung einer Umzugsfirma

Am Tag des Umzugs

  • Mitnahme von Führerschein und Personalausweis zur Abholung des Umzugswagens
  • Eigener Transport von Wertgegenständen, Bargeld und leicht zerbrechlichen Gegenständen
  • Durchführen der Wohnungsübergabe der alten Wohnung, Notieren der Zählerstände
  • Entfernen des Namensschildes von Tür und Briefkasten der vorigen Wohnung
  • Ausfüllen des Übergabeprotokolls mit dem neuen Vermieter / genaue Prüfung der Wohnung auf eventuelle Schäden
  • Schlüsselübergabe der neuen Wohnung
  • Schutz der Böden in der neuen Wohnung mit Folie, Pappe oder Decken
  • Eventuelle Protokollierung der Schäden an Möbeln

Nachdem Sie umgezogen sind

  • Notieren des Stromzähler- und des Wasserzählerstandes in der neuen Wohnung
  • Montage des Namensschildes an Briefkasten und Tür
  • Ummelden beim Einwohnermeldeamt, Finanzamt, GEZ, Straßenverkehrsamt, KfZ-Versicherung etc.
  • Kontaktieren des Vermieters vor eventuellen Umbaumaßnahmen in der neuen Wohnung